Klagen gegen Fehmarnbeltquerung : Tunnelbauer: Sicherer Schiffsverkehr auf Fehmarnbelt gewährleistet

Avatar_shz von 14. September 2020, 08:39 Uhr

shz+ Logo
Die Bauarbeiten am Fehmarnbelt könnten die Sicherheit im Schiffsverkehr beeinträchtigen, meint die Fährgesellschaft Scandlines.

Die Bauarbeiten am Fehmarnbelt könnten die Sicherheit im Schiffsverkehr beeinträchtigen, meint die Fährgesellschaft Scandlines.

Scandlines macht sich Sorgen um die Sicherheit des Schiffsverkehrs in der Bauphase. Die Tunnelbau-Gesellschaft winkt ab.

Puttgarden/Røby/Kopenhagen | Die kommenden Tunnelbauarbeiten am Fehmarnbelt werden die Sicherheit zur See nicht negativ beeinflussen. Diese Auffassung vertritt die Gesellschaft Femern A/S, die den Auftrag hat, die feste Verbindung von Rødby nach Puttgarden zu bauen. Alles zum geplanten Fehmarnbelt-Tunnel finden Sie auch auf unserer Themenseite zum Projekt unter shz.de/fehmarnbelt....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen