Spenden : Diese Hilfsorganisationen sammeln für Japan

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) hat eine Liste von seriösen Hilfsorganisationen zusammengestellt, die Spenden für Japan sammeln.

Avatar_shz von
19. März 2011, 09:07 Uhr

Das DZI in Berlin legt dabei Wert darauf, dass die Organisationen über internationale Kontakte verfügen und sich mit den Behörden und anderen Organisationen vor Ort gut abstimmen. So soll sichergestellt werden, dass die Hilfe wirklich ankommt. Die Liste umfasste am Dienstag folgende Organisationen:
- ADRA Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe e.V. Commerzbank, Kto 200 070 209, BLZ 508 800 50, Stichwort: "Japan Tsunami"
- HELP - Hilfe zur Selbsthilfe e.V., Commerzbank, Kto 240 003 000, BLZ 370 800 40, Stichwort: "Japan"
- Geschenke der Hoffnung e.V., Postbank Berlin, Kto 104 102, BLZ 100 100 10, Stichwort: "Erdbebenhilfe Japan"
- ChildFund Deutschland e.V., Bank für Sozialwirtschaft, Kto 778 00 06, BLZ 601 205 00, Stichwort: "Japan"
- Kinderhilfswerk Stiftung Global-Care, VR-Bank Schwalm-Eder, Kto 21 21 21, BLZ 520 626 01, Stichwort: "8320 Nothilfe Japan"
- Caritas International, Kontonummer 202, Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe, BLZ 660 205 00, Stichwort: "Tsunami"
- Diakonie Katastrophenhilfe, Kontonummer 502 707, Postbank Stuttgart BLZ 600 100 70, Stichwort: "Erdbebenhilfe Japan"
- Aktion Deutschland Hilft (ADH), Kontonummer 10 20 30, Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 370 205 00, Stichwort: "Erdbeben/Tsunami Japan"
- Deutsches Rotes Kreuz, Kontonummer 41 41 41, Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 370 205 00, Stichwort: "Tsunami"
- World Vision Deutschland e.V., Kontonummer 20 20, Volksbank Frankfurt, BLZ 501 900 00, Stichwort: "Erdbeben Japan"

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen