Nicht nur vor der Kamera : Auf die Ausstrahlung kommt es an

Autorin Ulrike Jahn ist Inhaberin der Hamburger Agentur Jahn Models, die Modenschauen und Lifestyle-Events inszeniert.
Autorin Ulrike Jahn ist Inhaberin der Hamburger Agentur Jahn Models, die Modenschauen und Lifestyle-Events inszeniert.

Die Werbung hat den Stein einst ins Rollen gebracht: Weibliche Kurven und reife Models zeigen, dass wahre Schönheit weder vom Alter noch von Konfektionsgrößen abhängig ist.

Avatar_shz von
15. Februar 2008, 06:26 Uhr

Eben jenen neuen Modeltypus sucht der "Schleswig Holstein Top 10 Model Contest": Interessante und starke Persönlichkeiten mit dem gewissen Etwas und spürbarer Lust an Mode. Frauen, die aktiv sind und bewusst zu sich und Ihren Formen stehen.

Ein Model soll Mode so präsentieren, dass die Freude am schön Kleiden, am Spielen mit den Trends sichtbar wird. Der Betrachter muss spüren können, dass die Trägerin sich im präsentierten Outfit wohlfühlt. Natürlich sollte ein Model auch in der Lage sein, beim Publikum Begehrlichkeiten zu wecken. Dabei sind Authentizität und Offenheit wichtige Punkte. Umso mehr, wenn es sich nicht mehr um ein junges Mädchen handelt. Natürliche Ausstrahlung, Rhythmusgefühl und Bewegungstalent sowie das charmante Spiel mit dem Publikum oder der Kamera sind wichtige Kriterien.

Ein Model sollte Spaß daran haben, in verschiedene Rollen zu schlüpfen - und welche Frau hat den nicht? Ein mondänes Abendkleid verlangt nach einer anderen Präsentation als ein korrektes Business-Kostüm oder das sportliche Jeans-Outfit. Hierzu sind Erfahrungen mit der Wirkung des eigenen Körpers und gesundes Selbstbewusstsein Voraussetzung. Und eben dies ist der Vorteil gestandener Frauen. Sie weisen vielleicht die eine oder andere Falte auf - aber sie verfügen über Lebenserfahrung und spezifische Ausstrahlung. Und die entscheidet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen