Ratzeburg : Schwerer Wildunfall: Auto prallt gegen Baum - Wagen fängt Feuer

Der Fahrer befreite sich selbst aus dem Auto. Der Wagen brannte aus.

shz.de von
22. Februar 2017, 13:22 Uhr

Ratzeburg | Bei einem Wildunfall im Kreis Herzogtum Lauenburg ist ein junger Autofahrer schwer verletzt worden. Dem 19-Jährigen lief auf der Kreisstraße von Sterley nach Dargow ein Hirsch vors Auto, teilte die Polizei am Mittwoch über den Unfall vom Vorabend mit.

Beim Ausweichmanöver geriet der Wagen von der Fahrbahn, er prallte gegen einen Baum und fing Feuer. Der Fahrer konnte sich noch aus dem Auto befreien, das völlig ausbrannte. Der Mann kam ins Krankenhaus, Lebensgefahr bestand nicht.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert