636 Verletzte : Zwischenbilanz 2019: Mehr Motorradunfälle in SH

Im Gegensatz zum ersten Halbjahr 2018 gab es 2019 22 verletzte Motorradfahrer mehr.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
18. Juli 2019, 12:41 Uhr

Kiel | Auf Schleswig-Holsteins Straßen sind in den ersten sechs Monaten des Jahres 636 Motorradfahrer verunglückt. Das waren 22 mehr als im Vorjahreszeitraum, wie ein Sprecher des Landespolizeiamts am...

iKle | uAf iloitHs-nghsweceSsl raeßnSt nsdi ni den retens escsh Mnetaon sed Jshrae 366 ooafrrtahedrrM ucnvekgütr.l sDa ewarn 22 merh las mi jsrmaatuhreVie,ozr iwe nie ecrrhpeS eds nidmltesapoziaseL ma rtnoensDag ea.gst Es ahtledn sich bei ned Zhneal mu sad elufägovir irEegns.b sE nnka latu eozPili ncho eNcaedlnnmguh e.bgen

erdeJ tlciehdö llUnfa tis ierne uz il,ve hndonce sti an erd Siisttkat viiotps uz erebwten, dass ihsc ide zaAnhl rde tenTo nsgliba um edi eltfäH uzidrreet a.th

Dei laZh edr hdliöct luvcüeknetngr afrMraodtrhoer altreiehb hisc mi lrgiecVeh mzu rteens hjaHrbla 2810 fua s.ieenb Die Zlah erd lencwhezertSt tegsi uaf 641 nnoesPre 8:2(10 ).419 eßdArume tltniree 654 eeMnnshc eib otändrMualflnroe hlcetie nuenleetrzgV )5(.41

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen