636 Verletzte : Zwischenbilanz 2019: Mehr Motorradunfälle in SH

Im Gegensatz zum ersten Halbjahr 2018 gab es 2019 22 verletzte Motorradfahrer mehr.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
18. Juli 2019, 12:41 Uhr

Kiel | Auf Schleswig-Holsteins Straßen sind in den ersten sechs Monaten des Jahres 636 Motorradfahrer verunglückt. Das waren 22 mehr als im Vorjahreszeitraum, wie ein Sprecher des Landespolizeiamts am Donnerstag...

ileK | fuA hSsciosietgsnHlewl- aßtrenS insd ni ned rtseen shcse naetonM esd hsearJ 636 rrrahMfoaodtre tgr.cnklveuü aDs earnw 22 mreh als mi uzVeitrroahars,jme ewi nei rShercep sed iealdotzLpmnassei ma senatgroDn st.age Es tlhneda isch ebi edn aZnleh mu sad älrigevufo isegnrE.b Es ankn tual ilzoiPe honc mnhgadnNecule egn.eb

dreeJ iheltcdö flnlUa tis riene zu lv,ei nencodh its an rde iskaSttti isitpov uz beeetw,rn dass shci ide hzAnal edr entoT ngislba um die Hfälte rderieuzt th.a

Die Zalh red hdöitlc evnüculgrtken hrrarfredMtooa etrhaebil ichs im ecelgrVhi muz rnstee aaHjlbhr 1280 uaf .esbine Dei aZhl erd tztewlrceeShn iegts uaf 641 nrsPeneo 2:(801 )19.4 edrmAßue rteeitln 645 cnneMhse bie aMornoädetfnrllu eiltech zngeurnleetV 5.1)(4

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen