636 Verletzte : Zwischenbilanz 2019: Mehr Motorradunfälle in SH

Im Gegensatz zum ersten Halbjahr 2018 gab es 2019 22 verletzte Motorradfahrer mehr.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
18. Juli 2019, 12:41 Uhr

Kiel | Auf Schleswig-Holsteins Straßen sind in den ersten sechs Monaten des Jahres 636 Motorradfahrer verunglückt. Das waren 22 mehr als im Vorjahreszeitraum, wie ein Sprecher des Landespolizeiamts am Donnerstag...

iKel | fuA gHwicetlshoiSess-nl aßrntSe insd in nde neerts sesch noMtean des Jsarhe 663 orrdtMarefaroh trn.eculgvük saD reanw 22 remh sal mi ,joureiaVmzarrhest iew ien rSepcehr sed lzaesnteaopmsLiid ma nnterDogas ats.ge sE edahnlt shci bei den haZlne um ads roegvläifu g.ibsErne Es nkan utal lziePoi onhc Nnudlehenmcag genbe.

Jeder iheöcdtl Ufnlla tsi neeri uz ,vlei nenochd sti an dre stttaiSik itipvos uz beewetn,r dssa chsi ied znahlA erd teoTn nlbagsi mu die ätlefH rzuiretde .ath

eiD laZh dre ölhidtc ükucgrlvnteen erarthrofoMdra bheliaret chis im egclirVhe muz rnetse rahbajlH 1820 auf s.benie ieD hlZa rde ttnhrcwzSelee itseg afu 641 osPnrnee 1(802: 94.)1 Aeuermßd tietlren 465 sehncneM eib Mraläurlndtoneof heieltc trzelenunVge 41).5(

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen