Kiel : Zwei Schwerverletze nach Frontalzusammenstoß

Ein 72-Jähriger war mit seinem VW-Bus in den Gegenverkehr geraten.

Avatar_shz von
23. Oktober 2018, 12:11 Uhr

Kiel | Montagnachmittag ist es in Kiel-Elmschenhagen zu einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge gekommen, bei dem zwei Insassen schwer verletzt wurden.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 72-Jähriger mit einem VW-Bus über die Elmschenhagener Allee und fuhr in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender Mercedes konnte nicht mehr ausweichen, so dass es zum Frontalzusammenstoß der beiden Wagen kam. Ein hinter dem Mercedes fahrender Audi konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Mercedes auf.

Bei dem Unfall erlitten die beiden 56 und 49 Jahre alten Insassen des Mercedes schwere Verletzungen und mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Der Fahrer des VW Bus und die beiden Kinder, die in dem Bus saßen, blieben unverletzt. Gleiches gilt für die 65 Jahre alte Audi-Fahrerin.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 16.000 Euro. Der VW und der Mercedes mussten abgeschleppt werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert



Nachrichtenticker