Feuer in Mehrfamilienhaus : Zwei Hunde sterben bei Wohnungsbrand in Kiel

Die beiden Mieter waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
13. August 2019, 13:01 Uhr

Kiel | Bei einem Feuer in einer Kieler Dachgeschosswohnung sind am Dienstag zwei Hunde gestorben. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die beiden Mieter befanden sich beim Ausbruch des Feuers nicht in der Wohnung, w...

ilKe | eiB ineme euerF ni eeirn riKele cswhagusghesncnohoD sndi am agetsinD izew dneuH rostgneb.e nseehMcn nmeak ntchi zu Sneac.hd eDi eeibdn ereMti dneebfan chsi bime rsubcuAh des Fruees cithn ni der oWunhn,g iew ide ieizPlo i.ltteteim

Eni ihehteeesnrVlremkr ethta caRuh usa emd eeFrtsn ktmerbe dnu eid rFwhereue rleiamtra. caNh emd enEd red ersLcnhieböat efnand die akttznirfäEse die wzei toetn ednHu in rde oW.gnnhu

sDa ueFre raw im amSflmezirhc eob,anrseguhc ied zienoialmpiiKrl hat ide nimtnEerulgt gafuenmnom.e eDi hgWunno tsi rhudc edn dnBar und dei teiLnhöaserbc nra.unbeobwh dWerähn erd sLc-öh nud arräentuuibmefA sesutm edi eröecnbhrSg eatSßr ni huRticng lKei rpgeerts r.endew

XHLTM ocBkl | miotrhliatnBuocl für trl kAie

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert