Dagebüll : Zug kollidiert mit VW Golf – Bahnstrecke inzwischen wieder frei

shz+ Logo
Der Zug war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste nach Niebüll geschleppt werden.

Der Zug war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste nach Niebüll geschleppt werden.

Eine 46-jährige Autofahrerin hatte ihren VW Golf kurzzeitig auf dem Bahnübergang abgestellt und den herannahenden Zug zunächst nicht bemerkt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
20. April 2019, 18:02 Uhr

Dagebüll | Am Samstag Mittag gegen 13.30 Uhr kam es an einem Bahnübergang auf der Bahnstrecke Niebüll – Dagebüll zu einem Unfall: Am Bahnübergang Dagebüll-Kirche kollidierte ein VW Golf mit einem Zug der NEG. Wie di...

üDalelgb | Am gsaatmS tMaigt gegen 0313. Uhr mka se an enemi enügrahbgnaB fua rde aenrtkBehsc lelüiNb – aelDbgül zu nieem afU:lln mA naregnhaBbüg bKhr-legeüaliDc rioltdeilke ein WV flGo imt nemei gZu dre EN.G

iWe dei nElgeuitrnmt red ipBnlisuodeze earben,g hteta neei h6Jgräie4- mit rmeih utAo auf emd üBaghgenrnba gtnhaee.lna eSi arw eienusgestga udn wollet mit eeirn Gepp,ru ide ufa iemne trkogasTaprnne ewsgunert war dnu eien lhescaF gowfeeenwrg ,htaet .iseurekditn Als ise zu iemhr wPk ,kaczumükr taeht ies ned eedanahnnhren Zgu slhcftnfiehoci hcon htinc rm.etbek rDe heuirfrbzrfüaeTrghe thaet teibres iaueHlpgsn genegbe und ied uraF kembeter dne Zgu setr teztj mi s.üiRgkclpee

eSi eonntk ads ehagurzF hocn eihirtcetzg near.slevs Es akm rzu inioKoll.s eDi ohAfarureint nud die 03 nsdReenei im Zug iebebnl .ltvetzuner eDr uZg awr itcnh mrhe farhtberie dnu stsume achn llübNei gpcteephls dewrne.

eDi sekatBcnehr rwa frü ide hUenulmalafanf dnu dei Burgnge eprets.rg rVo tOr wrean 02 nmrdeeKaa rde erhruFewe lel,agbDü dre ,gdtstneniuRest eid esozlBuiiepdn und der efotalmaNlgnra erd NE.G ieD snhkBrtceae dweur ggnee 16 rUh eidwre eeegbfngire.

TMLHX clkBo | laroBoumthlcntii ürf Ar eltik

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert