Handball Champions League : Zähe Angelegenheit: THW Kiel mit Pflichtsieg gegen Dünkirchen

Dominik Klein sorgte für die erste Kieler Führung in der Partie.
Dominik Klein sorgte für die erste Kieler Führung in der Partie.

Schwerer als im Hinspiel, aber dennoch gewonnen: Die „Zebras“ spielten in der Champions League gegen Dünkirchen mit 29:21.

Avatar_shz von
20. November 2013, 20:53 Uhr

Das war ein hartes Stück Arbeit für den THW Kiel. Zwar übernahmen die Handballer mit dem 28:25 (15:12)-Sieg gegen den französischen Club US Dunkerque vorübergehend die Tabellenführung in der Champions League-Gruppe B, hatten aber deutlich mehr Mühe als beim 29:21 im Hinspiel.

Die „Zebras“ starteten unkonzentriert, die Abwehr bekam zunächst keinen Zugriff auf die Franzosen. Bis zur 13. Minute lagen die Schleswig-Holsteiner stets zurück, erst nach 16 Minuten besorgte der auffällig spielende Dominik Klein, zuletzt eher wenig im Einsatz, die erste Führung (8:7). Wer nun dachte, der THW käme ins Rollen, hatte sich geirrt – es blieb vor 7800 Zuschauern in der Ostseehalle eine zähe Angelegenheit. Zur Pause stand es dennoch 15:12. Aber davonziehen konnte der Bundesliga-Tabellenführer auch im zweiten Durchgang nicht, weil der quirlige Theophile Causse und der mächtige Espen Lie Hansen (jeweils fünf Tore) den THW beschäftigten. Eine Parade des eingewechselten Sjöstrand und zwei Tore von Palmarsson und Jicha brachten die Vorentscheidung (53.). Nachwuchsspieler Tjark Müller erzielte das letzte Kieler Tor.

THW: Sjöstrand (ab 53.), Palicka (1.-53.) - Müller (1), Ranke, Toft Hansen (2), Sigurdsson (n.e.), Sprenger (4), Wiencek (2), Ekberg (n.e.), Zeitz (3), Jallouz (3), Palmarsson (1), Klein (5), Jicha (3/1), Vujin (4).
US Dunkerque: Gerard (1.-48.), Annotel (ab 48.) - Afgour (1), Lamon, Nagy (4), Touati, Causse (5), Soudry (4), Guillard (3), Nieto, Joli (2/1), Mokrani (1), Butto, Lie Hansen (5).
Zeitstrafen: 1:1. – Siebenmeter: 1:2. Schiedsrichter: Togstad/Kristiansen (Norwegen). Zuschauer: 7800.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen