Kreis Stormarn : Wohnhaus in Elmenhorst durch Feuer unbewohnbar

shz+ Logo
Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer im Hauswirtschaftsraum ausgebrochen.

Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer im Hauswirtschaftsraum ausgebrochen.

Ein Hund und eine Katze konnten nicht gerettet werden, sie starben bei dem Brand.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
05. Juni 2019, 21:02 Uhr

Elmenhorst | Dichter Rauch stieg aus dem Einfamilienhaus empor und zog in dunklen Schwaden über die Brandstelle hinweg. Feuerwehrleute rückten unter Atemschutz gegen die Flammen im inneren des Hauses am Ulmenweg im Ne...

eErhmtlons | hDecirt ucaRh tesig aus dem aanhsEiefinulim pmero dnu gzo ni enukndl wSednahc rbeü ied ndlterselaB eihwgn. elewtuurereFhe cütenrk utenr zAutcemhts engeg ied malemnF mi eninern eds seusaH am Unleegwm mi iuruealvebetN vno thoesmrEnl in Srnotmar rv.o usA rüergecsnhdihtniSe ruedw eadmeußr ied rerehetilD erd rgllnFiwieie rurheeweF igtrBeedaeh teirkd am Hsau in lSnuetlg gtrecabh.

Totzr eds ennaumdfsse dnu chslneenl isfshöcLgnraf ath sad rFeue dcohej sda suaH unwhranbebo ct.gemah Eni"e eatKz und ine erinkel nudH im nrenine des aHuess bahen das Fereu drleie hnict br,telbeü" sgate nBedr Ftr,zi raEietsntziel der whereFuer. Eein eHhsriunwaonbe uderw drnwähe edr öLesacnhrtbei ovm dusttieRnenstg ueetbrt, nis aaKrnnkesuh llwoet eid Fura aerb ihcnt.

uAs ihbres unannerktbe asrhecU awr im Hwamssttfuacruahisr nie ureFe rguaoebcensh ndu teath blnahnire zerürktse Z,eit enei cachhsn,sWamie niene hcsr,Wäotkceern inee atifeiünlGomrKbhin-o-enKre dun oeßgr ieleT erd ntcIirnehunninge pttloekm ztre.stör

zt,e"iH ucRha dnu csheaöLsrws enahb das uHas hbrabeounwn t"cmea,gh retläkr azstEnritelei nredB itr.Fz Die lameiFi eis rabe ebi nFreneud gkeermnnueomt dun gteo.vrsr

Afu rndGu retres eNrftuo tetha die Rgtletseluselitetn dei erheeerFuwn FF ,otEhresnlm FF h,Fkbcies FF greahidtBee mti rde Deetirherl ndu den nutgsnedietRst mzu Bortdnar shtegicc.k eiD zeoiPli tha edi allrdtseBne cbta.hhesmalgn iBltrrdetmnrea red poiKr ucsneh etjzt hacn dre hsecraU rfü das .Feuer ieD ehHö des ndshecaScsha sit conh ichnt at.nnekb

MTXHL ckBlo | tumtiBnoilchaorl rüf t ikrAle

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert