Kreis Stormarn : Wohnhaus in Elmenhorst durch Feuer unbewohnbar

shz+ Logo
Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer im Hauswirtschaftsraum ausgebrochen.

Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer im Hauswirtschaftsraum ausgebrochen.

Ein Hund und eine Katze konnten nicht gerettet werden, sie starben bei dem Brand.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
05. Juni 2019, 21:02 Uhr

Elmenhorst | Dichter Rauch stieg aus dem Einfamilienhaus empor und zog in dunklen Schwaden über die Brandstelle hinweg. Feuerwehrleute rückten unter Atemschutz gegen die Flammen im inneren des Hauses am Ulmenweg im Ne...

hrmEnseolt | ceDithr acuRh tgeis sau mde Eninefmalsaihiu morpe und zgo in uldknne ncahwSed über ide desellrnatB .nhegwi uFehleeweurert cknertü eurtn Atczmhsuet genge dei emmlnFa im niernne sde sHaues am nweelUmg im tvreueeNuilba vno tEhormnsle ni mnoSatrr v.ro suA iceiergeshnütSnrdh wdure ßduerema ied iehrertDel der liwrgeFiieln urewreheF hdraiBegete iertdk ma usHa in tluSgnle be.acthrg

Tozrt eds nuaefndmses nud nelecnlsh fgiasrhLcönfs tha das reFeu jdheco ads uasH ubonanhrebw me.hgtca "einE eKazt nud eni lnrieek nudH im irnenne sde Haesus hnbae sad eeFru drelie nicht "e,ltebübr seatg reBdn rt,zFi netirltieEzas red ruwee.Freh ineE hHeobnnsrawuie werud enähwdr erd rtnbLceasehiö vom Rduetttsgnines bter,tue nis hnunrkesKaa etlowl ied uaFr bear tnich.

usA ebrish neatunnebrk scehraU awr im acHfashwsmisurttuar ine Fereu uanebgorhsce udn htate ernhbailn rezreksüt ,tZei niee hWceaicssnamh, ieenn ,rWksoähcncreet neie itrbinnaenKrflio-G-oheeüKm nud ßoreg leeTi red ngirnncnnuhItiee mteotlpk zst.röetr

zet,"iH Rhacu dnu wrLöesacssh ehnab sad uHas anohwubrnbe ceg"m,tha rlkrteä Eslinreteziat Bnder rz.itF eiD maiFiel ise raeb ibe uernedFn unnmorgtkeeme und trr.gsvoe

Auf dnruG eretrs Ntreofu httae dei lungeRltlttseseeti eid erheerwueFn FF hsenElmtro, FF cebsihk,F FF teaeBdriehg mti rde eeretrDlih ndu nde stRiestetnudng zum norBdtar hc.tkcseig eiD Polieiz hat ied lsBeentlrad l.gnhhbsmcatea rtretilerBnamd red rpoKi nehusc zejtt hnca rde hecsUra rfü ads r.Feeu eiD Hehö sed cSdnshceshaa sti onch ncith aenb.ntk

MXTLH ckoBl | rtiucmlBthoaonil rfü ktA lrei

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert