zur Navigation springen

Interaktive Karte : Weniger als 100.000 Arbeitslose in SH

vom

Ende Mai sind 99.300 Menschen in Schleswig-Holstein ohne festen Job - 2,5 Prozent weniger als im April. In Hamburg sinkt die Zahl der Arbeitslosen minimal.

Kiel | Die Zahl der Arbeitslosen in Schleswig-Holstein ist im Mai wieder unter die Marke von 100.000 gesunken. Ende des Monats waren 99.300 Menschen ohne festen Job, berichtete die Agentur für Arbeit am Mittwoch. Das waren 2,5 Prozent weniger als im April und 0,1 Prozent weniger als im gleichen Vorjahresmonat. Die Arbeitslosenquote beträgt 6,7 Prozent. Aufgrund wetterbedingter Vorzieh-Effekte in den Vormonaten sei der saisonal übliche Rückgang der Arbeitslosigkeit im Mai etwas geringer als sonst ausgefallen, sagte die Regionaldirektorin der Arbeitsagentur, Margit Haupt-Koopmann.

Auch in Hamburg ist die Zahl der Arbeitslosen im Mai gesunken - allerdings minimal. Ende des Monats waren in der Hansestadt 73.938 Frauen und Männer ohne Job - 500 weniger als im April, aber 2808 mehr als im Mai vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote sank von 7,7 Prozent im April auf nun 7,6 Prozent. Die Zahl der gemeldeten freien Stellen erhöhte sich den Angaben zufolge um 130 auf 13.298 Jobs. Bei den Ausbildungsstellen zeichnet sich keine Entspannung ab. So stieg die Zahl der Bewerber von Oktober bis Mai im Vergleich zum Vorjahr um 15,6 Prozent auf 7746. Auf der anderen Seite sank das Angebot an Ausbildungsplätzen um 9,7 Prozent auf 8612 Lehrstellen.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Mai.2014 | 10:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen