Standpunkt : Wegwerfstrom für 350 Millionen: Die Energiewende braucht neue Antworten

shz_plus
<p>Hybridkraftwerk (hier in Brandenburg): Mittels Elektrolyse wird aus überschüssiger Wind- und Biomasse-Energie Wasserstoff. Das Verfahren erreicht inzwischen hohe Wirkungsgrade von bis zu 80 Prozent.</p>

Hybridkraftwerk (hier in Brandenburg): Mittels Elektrolyse wird aus überschüssiger Wind- und Biomasse-Energie Wasserstoff. Das Verfahren erreicht inzwischen hohe Wirkungsgrade von bis zu 80 Prozent.

Der neue Rekord beim Wegwerfstrom zeigt, dass neue Möglichkeiten der Energieumwandlung geschaffen werden müssen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

Unser Hauptstadtkorrespondent Hening Baethge von
19. Juni 2018, 10:45 Uhr

Kiel | Fast eine Million Euro pro Tag – so viel zahlen Stromkunden für nie erzeugten Wind- und Sonnenstrom allein in Schleswig-Holstein. Weil die Netze immer öfter ausgelastet sind, müssen Anlagen so oft wie noc...

Kile | satF niee iilnloM Eour rpo Tga – os veil elnzha ondnterkuSm für eni eeenugrtz Wind- nud emrntnoonsS alilen in -sgSiohH.slwnteelic eilW edi zeetN irmme örtef gsalseuteta ins,d nmseüs eAnlagn os fot wie cnoh nei beagletrge erwned – und raeecuVrbhr nhezla os liev ewi cohn ine an nghäEiugdsnct rfd.üa nzuiH ekmmon üfr sad itunwbsedee Nezgtnaemenamt edsej Jrah tderenhu eeertiw iolileMn,n dei edi Scgtehorrmnnu ocnh aml euenr.vetr

eDi leuuirecfnhr ohenh mmuneS ,zgenei sdas se ebi rde Eeigwdenneer nud mde zsbauuatNe hrcehebil ak.ht nnDe tcelizhtl nsid eid nlnaZhgeu üfr rewomWesftrg ndu nNtzeefifgier inshct enasder las nei dtiarInko d,aürf iew gtu red taaSt eid ewderienegnE oorikdtnier – ej herhö ise ni,sd sedto hehectrlsc its die aKor.diotionn fIenrons nids eid nneeu erelokadznRh sua rde teanunserdugzBnet eni simeeblsra usZigne frü dei epikiotrinlegE red elteztn raehJ.

itgöN tis t,jtez ssda cieWfmshtnrrsaiitts tePre elatmriA wrhiklic oTmep ebim abueazutNs mhatc, aber achu edi iteölgikhMc tf,afhcs di-Wn und knafnnrSote rüf sda reenugEz nvo meWrä erod ratoeWfsfss zu ztenu.n saD ist sad thildeuc seerbse ztnKpeo neegg spänegEs und nrgeluegnbAe asl ensi bigireehrs alPn, den bÖAursaouo-mtks mi dernNo rtes lam traks zu r.oesdsnl

lchBouzh dnu kbaHec rfü Fdnögreru onv rüemgn sstsfaoWefr  

zur Startseite