„Jobmotor und Umsatzbringer“ : Tourismus in SH bringt 714 Millionen Euro Steuereinnahmen

Die Tourismusbranche setzt im Jahr 2014 mehr als 7,5 Milliarden Euro um. Nur ein Bereich schafft noch mehr Umsatz.

shz.de von
22. Oktober 2015, 11:24 Uhr

Kiel | Mit einem Bruttoumsatz von mehr als 7,5 Milliarden Euro im vergangenen Jahr ist der Tourismus für Schleswig-Holstein ein herausragender Wirtschaftsfaktor. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums sind nur die Umsätze des maritimen Sektors mit geschätzt 8,5 Milliarden Euro noch höher.

„Der Tourismus ist Jobmotor und Umsatzbringer in Schleswig-Holstein“, sagte der Vorsitzende des Tourismus-Verbandes, Jörn Klimant, am Donnerstag in Kiel.

Im vergangenen Jahr bewirkte der Tourismus Steuereinnahmen in Höhe von 714 Millionen Euro. Davon blieben laut Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) 243 Millionen Euro im Norden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen