Kellinghusen und Bad Bramstedt : Tönnies übernimmt Schlachtbetriebe Thomsen

Das Geschäft mit dem Schlachtkonzern steht. Robert Habeck spricht von einem positiven Signal für Schleswig-Holstein.

shz.de von
20. März 2015, 15:45 Uhr

Kellinghusen | Der Schlachtkonzern Tönnies übernimmt die Schlacht- und Zerlegebetriebe Thomsen in Kellinghusen und Bad Bramstedt. Landwirtschaftsminister Robert Habeck bewertete die Übernahme am Freitag als positives Signal für den Agrarstandort Schleswig-Holstein. Um aus Tierschutzgründen lange Transporte zu vermeiden, sei es wichtig, regionale Schlachtkapazitäten nicht nur zu halten, sondern auch zu erweitern, sagte Habeck.

In Deutschland gibt es ein Überangebot an Schlachtbetrieben. Schlachtungen in Schleswig-Holstein sind aber aufgrund von Schließungen in den 1990er Jahren rückläufig.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen