110 Standorte in SH : Sparkasse Mittelholstein und Förde-Sparkasse wollen fusionieren

Avatar_shz von 18. September 2020, 14:25 Uhr

shz+ Logo
Zwischen Kiel und Wesselburen würden dann über 1570 Mitarbeiter und 129 Auszubildende für das neue Unternehmen tätig sein.

Zwischen Kiel und Wesselburen würden dann über 1570 Mitarbeiter und 129 Auszubildende für das neue Unternehmen tätig sein.

Durch die Fusion würde das mit Abstand größte regionale Kreditinstitut in Schleswig-Holstein entstehen.

Rendsburg/Kiel | Paukenschlag in der Bankenszene von Schleswig-Holstein: Die Sparkasse Mittelholstein und die Förde-Sparkasse wollen fusionieren. Die Aufsichtsgremien beider Häuser haben am Freitag grünes Licht für einen möglichen Zusammenschluss gegeben. Bis Ende des Jahres sollen jetzt die konkreten Gespräche geführt und ein Entscheid für die Aufnahme der Fusionsver...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen