Kein Arzt-Hopping : Schleswig-Holsteiner sind ihrem Arzt treu – und leben damit gesünder

shz_plus
Vor dem Arztbesuch suchen viele erstmal im Internet. Häufig konsultierte Adressen für Gesundheitsinformationen sind Online-Lexika.
Hauptgründe für den Arztbesuch sind Rückenbeschwerden und Bluthochdruck.

Der Norden ist bundesweit Spitzenreiter bei Arztbesuchen – das ist nicht zwingend etwas Negatives.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
12. Juli 2018, 06:42 Uhr

Kiel | Wer seinem Arzt über lange Jahre treu bleibt, hat gute Chancen, gesund zu bleiben und länger zu leben. Zu diesem Ergebnis kommen Ärzte aus dem britischen Exeter, wie das Fachmagazin BMJ Open in dieser Woc...

elKi | Wer mseine tzAr eürb genal aerhJ retu i,eltbb hta tuge n,canheC undegs uz bielenb udn greänl zu .lenbe Zu idmees igsebEnr nmkmoe ezÄtr sau emd tecshbniir exe,trE iew das imnahzaFagc JBM epOn ni ieesrd eochW mitti.tle enhmcaD nebha huca die swSriecleglontsi–ehH gute ,eKtarn ewil sie zawr sehr ähiugf umz Arzt ngeh,e 1,(96 Mla rpo aJhr) aber fsta rimme umz bnseel.

uLat eenri nrtsuguAew dre rrteiznecseneahhVl hucrd die merraB Knssnraeakek erdwne azHtesurä rthäcFaz(e rfü gez)eimAleindnilm ma änutsihgef etuufasgc h – udn azwr vno 46 zrtnoeP erd ainPe.ettn Diartehn ngelof ätarziushhlc geäitt Intneirnest (92 ontePz,)r arnetrFzeäu (26 )rozPetn udn rAeutzägen 5(2 z)r.Pnteo mI ihStctn hstuce dejre teeerVhsrci im arhJ 349, hlhdneiciscueter zÄert a.uf auuHrndg:tp nhkercRsüecndeweb dun drcuB.cotlhuhk

rzAt l-g sniiSeheHstowcl

saW amn nwises ssu:m eiB end 16,9 tkAtertzannok pro rhJa im oNndre eewdnr ahcu teofaenTle eodr dsa ehAboln esien spzReet iemtät.zhgl dumeZ ist hcsno egrnäl tnb,nake dass eid äeflHt rleal aokkttternzA onv wtea nmiee hlsteceS red etPtnanie nemnwamhrgeo .wird So behan yaaeptDntenlsiei ilärhjhc mi intchSt 200 tkz.nAktateor huAc hsncM,nee dei an Ks,ber tDiseabe pTy I, shcoerhnric iHiptta,es nrepiDeensso erod lurpMelit Seerolks nidl,ee eöetngnib hcutilde ägrhfieu ienen Atrz lsa erd hscn.trutchiD gSehwancre mokmne fnlbsalee auf ilvee Atkktearnozt orp aJh.r

eBi enire remaUgf edr häszcaleKetrsnin geennuringeiV )KV( egbnkelat mi egrnngave arJh 40 ztornPe der dieM,nrezi ieennatPt rdewün sonch mbei tineregsgn hliwsUnoen nieen rtAz nsefac.uuh eiS twrefronbeü dhesbla ewetendr neie lzasoi sefteaegftl nnefiailelz Sgnitteeseglbulbi rdeo eabr dei ufriüghnEn von toesnL.

In red gairVenehegtn gba se eafmrchh cure,Vshe asd rzeiÄg-Hppnot ncrsehneizknu.ä muZ sleiiBpe dhucr ide hwznsincei weirde acfhsfeetgba grheasibrüPx von nzeh Eour orp .bsuczAehtr sDeie tat,he so edi eigleenihl nignMeu rlela nExrep,te rewde die Zhal der tAcbehrusez vgitrerrne ohnc ied itrPnaesöemtetn onvlnils .egtlekn mI teeelGnig aebh edi rübheG itssrneeei aurgdeez sal alFratte ge,wtrik wnäderh nareisesdter oPesernn mit idreinegm moeinkEnm ide ngdoeniwent hrstuezAecb tichn ernmehomgwna ,ttnähe um otsneK uz psar.ne

zur Startseite