Statistikamt Nord : Schleswig-Holstein verzeichnet Export-Minus für erstes Quartal 2020

Für die ersten drei Monate verzeichnet SH ein moderates Minus. Doch dann schlägt der Corona-Krise richtig zu.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
16. Juni 2020, 12:03 Uhr

Kiel | Der Außenhandel der schleswig-holsteinischen Unternehmen ist im ersten Quartal leicht rückläufig gewesen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sank der Wert der Exportwaren um 1,8 Prozent auf 5,4 Milliarden...

Klie | erD hdaneulAßne dre eihshgeclisonshtnlices-w tUnemenhner tis im esrent rQataul elitch uäüirlfcgk eg.weens Im Vhleirceg umz hruszmerViojraate asnk red reWt erd npwrtoexaEr mu 81, ntrzoeP uaf ,45 Mrldaieiln o.urE Dsa eeiltt das takaSitsimtt droN am aitgDsen mti.

Grdun rfü nde gkcngüaR arw edr hcua ogenodrenabcti pErcnierbhtxuo um ,99 tzonreP mi ä.zrM mI Jurana ,4(0 znePotr) und bureraF 7(,5 rnotze)P tetha es jeislwe nei lusP egge.ben

hnWeärd es mi tfehGcsä mit ned hnez eößnrgt nelptadHsarnrne ilehtmhirhce nei nopisturEmx agb, gneetl dei hneusuAfr nhac inhCa (lsup 8,6 )ezornPt nud in die Tküier lsup( 50 o)rznPet z.u cuAh ied Zlha rde mteoprI gmnatisse etisg in end nsetre ried teannoM mi helsVerogrhacvierj um 45, zntPeor auf 1,6 illadMnire Eu.ro

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen