Schleswig-Holstein-Tag : Norddeutscher Sonntag in Berlin

'Kellerchaos' aus Kiel gewannen den John Lennon Talent Award 2009/10. Jana Neubert (21), Lena Zamjatnins (20) und  Rieke Neubert (21, v.l.) rockten die Messehalle. Foto: Mormann
1 von 2
"Kellerchaos" aus Kiel gewannen den John Lennon Talent Award 2009/10. Jana Neubert (21), Lena Zamjatnins (20) und Rieke Neubert (21, v.l.) rockten die Messehalle. Foto: Mormann

Schleswig-Holstein präsentierte seine Stärken auf dem Ländertag der Grünen Woche. Abends gab es eine gelungene Gala mit heimischen Produkten.

Avatar_shz von
23. Januar 2012, 08:40 Uhr

Berlin | Der erste Sonntag auf der Grünen Woche ist traditionell norddeutsch. Am Schleswig-Holstein-Tag ist das Bundesland verantwortlich für das Bühnenprogramm in der Halle 4.2. Hier präsentieren unter anderem Vertreter aus Politik und Verbänden die erfolgreichen Projekte Markttreff und Aktivregion - in diesem Jahr Südliches Nordfriesland.
Doch es wird nicht nur diskutiert. Am Sonntag lockten der Husumer Shanty-Chor und die nordfriesische Gruppe Godewind viele Messebesucher an die Bühne. Bei den norddeutschen Liedern kam mancher Städter auf den Geschmack, seinen nächsten Urlaub am Meer zu verbringen. "Wir waren noch nie dort. Aber es wäre mal eine Überlegung wert", sagte Inken Killat aus Artern in Thüringen, die mit ihrem vierjährigen Sohn Anton über die Grüne Woche schlenderte.
Zirkus Ubuntu und Kellerchaos
Auch kulinarisch kamen die Interessierten auf norddeutschen Geschmack - dank "Eiderstedt-Spezialistin" Maren Hansen, die gemeinsam mit Peter Harry Carstensen, Landfrauen-Präsidentin Marga Trede und Nordfrieslands Lammkönigin Lena Rolfs regionale Spezialitäten kochte.
Beim weiteren Showprogramm kamen junge Artisten vom Zirkus Ubuntu aus Horst (Kreis Pinneberg) in den Vordergrund. Den musikalischen Abschluss bildeten Kellerchaos und Shenaniganz - die aktuellen Preisträger des John Lennon Talent Awards der Itzehoer Versicherungen. Im Oktober startete der Wettbewerb zum zwölften Mal. "Wir wählen nun aus tausend Bewerbungen 30 Bands aus, die wir in ihren Proberäumen besuchen", erklärt Rainer Lemke von den Itzehoer Versicherungen. Seit 1990 fördert das Unternehmen musikalische Jugendliche, indem es Verbindungen zu erfolgreichen Produzenten herstellt und ihr Talent ausbaut.
Ein Höhepunkt für die Schleswig-Holsteinische Ernährungswirtschaft war der traditionelle Schleswig-Holstein-Abend, zu dem Bauernverband und Landwirtschaftskammer ins Hotel Steigenberger geladen hatten. Mehr Als 300 Gäste aus Landwirtschaft, Wirtschaft, Politik, Verbänden und Verwaltung konnten sich von der Qualität schleswig-holsteinischer Produkte überzeugen und wirtschaftliche Kontakte zu Vertretern aus anderen Bundesländern knüpfen oder vertiefen. Die Gerichte stammen ausschließlich aus Schleswig-Holsteinischer Produktion und wurden von Köchen aus dem Norden in Berlin zubereitet. Godewind und das Damentrio Klangfülle bildeten den musikalischen Rahmen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen