Einzelhandel in Corona-Krise : Ladenverkauf bei Kaufhaus Stolz geht weiter – aber jetzt per Video-Chat

Avatar_shz von 06. April 2020, 15:25 Uhr

Die Filialen mussten schließen, doch auf Fehmarn geht es weiter mit dem Verkauf. Aug in Aug mit den Kunden durch den Laden.

Fehmarn | Das Kaufhaus Stolz auf der Ostseeinsel Fehmarn bietet Kunden in der Corona-Zeit neue Shopping-Möglichkeiten über Videochat an. Die Kunden können über Facetime, WhatsApp oder anderen Videochats mit einer Verkäuferin im Geschäft sprechen und ihre Einkaufswünsche äußern. Die Filiale bezeichnet sich nunmehr als „erstes interaktives, digitales Kaufhaus Deut...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen