Überfischung droht : Kein MSC-Umweltsiegel mehr für Hering aus dem Nordostatlantik

Avatar_shz von 08. Oktober 2020, 13:29 Uhr

Der Entzug des Siegels für den Hering sowie den Blauen Wittling kann sich beim Verbraucher bemerkbar machen.

Hamburg | Der Hering, einer der beliebtesten Speisefische in Deutschland, gerät zunehmend unter Fangdruck. Für eines der wesentlichen Fanggebiete im Ostatlantik hat die Organisation MSC dem Hering nunmehr ihr Gütesiegel entzogen, teilte MSC am Donnerstag in Berlin mit. In dem Gebiet seien 2019 rund 777.000 Tonnen Hering gefangen worden – ein Drittel über der vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen