Neue Zahlen des Statistischen Bundesamtes : Jeder siebte Haushalt in SH ist von Armut bedroht

Avatar_shz von 23. September 2019, 10:54 Uhr

shz+ Logo
Neuen Schätzungen zufolge sind deutlich mehr Kinder von Armut betroffen, als zunächst angenommen.
Besonders Kinder sind von Armut betroffen.

Die Gewerkschaft NGG Nord warnt vor einer Schieflage in der Gesellschaft und am Arbeitsmarkt.

Flensburg | Arm trotz Arbeit: Jeder siebte Haushalt (15,3 Prozent) in Schleswig-Holstein ist aktuell armutsgefährdet. Das geht aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor. Spitzenreiter ist Bremen, wo 22,7 Prozent der Haushalte von Armut gefährdet sind. In Bayern sind es 11,7 Prozent. In Schleswig-Holstein ist mit einer Armutsgefährdungsquote von 27 Prozent be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen