Steigende Übernachtungszahlen : Erfolgsjahr 2014: Tourismus boomt in SH

Fast sieben Prozent mehr Übernachtungsgäste bescheren Schleswig-Holstein das Tourismus-Jahr schlechthin.

shz.de von
21. Januar 2015, 10:14 Uhr

Kiel | Für den Tourismus in Schleswig-Holstein geht 2014 als Boomjahr in die Geschichte ein. Von Januar bis November haben 6,44 Millionen Übernachtungsgäste den Norden besucht und damit 6,9 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Die Zahl der Übernachtungen stieg um 6,2 Prozent auf 25,35 Millionen, berichtete das Statistikamt am Mittwoch. Dabei legte die Ostsee insgesamt stärker zu als die Nordsee. Sylt etwa erreichte bei den Gästen (333.000) nur ein Plus von 2,7 Prozent und bei den Übernachtungen (1,93 Millionen) einen Anstieg von 0,9 Prozent.

Mit zweistelligen Zuwächsen trug das Camping überdurchschnittlich stark zu den guten Zahlen für das Land bei. Im November wurden in Schleswig-Holstein insgesamt 364.000 Übernachtungsgäste gezählt und damit 8,4 Prozent mehr als im gleichen Vorjahresmonat. Die Übernachtungen nahmen um elf Prozent auf 1,18 Millionen zu.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen