zur Navigation springen

Karte für Schleswig-Holstein : Die niedrigsten Spritpreise in diesem Jahr

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Die Ölpreise fallen - und die Autofahrer können sich an der Tankstelle freuen. shz.de zeigt Preise für Benzin und Diesel auf einer Karte.

shz.de von
erstellt am 18.Okt.2014 | 10:24 Uhr

Flensburg | Die Ölpreise haben ihren Abwärtstrend fortgesetzt - und das merken auch Autofahrer in Schleswig-Holstein.  Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im November kostete am Freitag im frühen Handel 82,91 US-Dollar. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte WTI sank um 1,07 Dollar auf 80,71 Dollar. Auf den Ölmärkten herrscht weiter ein hohes Angebot, da das Ölkartell Opec auf den Preisverfall von über 20 Prozent seit Juni bisher nicht mit Produktionskürzungen reagiert hat.

Der Preisverfall hat zu den bislang niedrigsten Tankstellenpreisen in diesem Jahr geführt, wie unsere Umfrage von gestern Abend, 17.45 Uhr, bestätigt: Am billigsten war es in Itzehoe, wo der Liter Diesel für 1.22,9 Euro und der Liter Superkraftstoff für 1.40,9 Euro angeboten wurde. Unsere Karte zeigt die Standorte in Schleswig-Holstein mit den preisgünstigsten Tankstellen. Noch billiger konnte gestern in Hamburg getankt werden. Hier wurde für Diesel teilweise nur 1.20,9 Euro verlangt. Super war allerdings nicht billiger als in Schleswig-Holstein, es gab kein Angebot unter der 1.40,9-Marke. Sollte der Preisrückgang am internationalen Ölmarkt anhalten, wird wohl auch diese bisherige Preisgrenze in den nächsten Tagen unterschritten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen