Tourismus-Stopp in SH : Coronakrise: Hoteliers in SH bangen um ihre Existenzgrundlage

Touristen müssen das Land verlassen. Für Hotels drohen finanzielle Einbußen, die sie nicht wieder einholen können.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
18. März 2020, 17:36 Uhr

Wassersleben | Coronakrise: Hoteliers bangen um ihre Existenzgrundlage Seit Mittwoch gilt der Beschluss der Landesregierung, wonach Touristen ihre Hotels und Pensionen räumen müssen. Ab 19. Märzsollen die Touristen das ...

esearbnWessl | :keCsororina resioeHlt nnbgea mu ehri atEsugneilxgdzner

iSte oMwticth itgl erd elussBsch edr uegLg,eiersnrnad wcnaho eriuntsoT rieh loetsH dnu osiePnenn emurän .snüems bA 9.1 oäzslMlren ide stroieunT sad ndLa iwegSeoiHltsh-lscn agzn lvreeanss hba.en eDi eugkusnniAwr üfr Hletso nud astGetättns ndsi .reenrdeveh leVei bngnae nun mu erhi esitnxE.z

lleA kenncullkualtteEwienn g muz oi Cisauonrnvr nuresme vtceLkreii ndu fau der  hsir.dzoeoDri/eeasectonss.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen