Gründergeschichten : Boutiquebesitzerin setzt auf Kooperationen

Silvia Rother
Silvia Rother

Weihnachten und Neujahr - für Silvia Rother sind die Festtage das größte Geschenk gewesen. "Zum ersten Mal hatte ich zwei Mal drei Tage am Stück frei", sagt Rother.

Avatar_shz von
04. Januar 2011, 09:03 Uhr

Und das tat gut. "Ich habe viel gelesen, ein bisschen was für mich getan", berichtet die Expertin für Dessous und Sexspielzeug.
Zuvor - während des Weihnachtsgeschäftes - hatte sie noch einmal kräftig die Werbetrommel gerührt. Ihre Bilanz für Dezember: "Es war in Ordnung." In Euphorie will Rother nicht ausbrechen, dafür gibt es noch zu viel zu tun.
Wie es 2011 konkret weitergehen soll, darüber will sie sich im Januar Gedanken machen. Fest steht für Rother aber, dass sie weiter auf Marketing-Kooperationen setzen und diese weiter ausbauen will.
So veranstaltete sie in ihrer Boutique bereits vergangenes Jahr Work-Shops mit dem Berliner Sex-Coach Vanessa del Rae. Beide Frauen profitieren davon. Rother bietet mehr als ihre Waren. Del Rae hat eine weitere Plattform für ihre Veranstaltungen. Mit dem Kieler Weinkontor veranstaltete sie eine Modenschau, bei der Champagner, Prosecco und edle Dessous präsentiert wurden. Für dieses Jahr hofft sie in jedem Fall eine Hamburgerin - die auf Tantra-Massagen spezialisiert ist - für eine Veranstaltung in ihrem Geschäft zu gewinnen.
Die Kielerin Silvia Rother hat im April 2010 in der Landeshauptstadt eine Boutique für erotische Kleidung und Sexspielzeug eröffnet. Wir begleiten von März 2010 bis März 2011 vier Existenzgründer. In der zweiten Januarwoche lesen Sie etwas über die Brauereiexperten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen