Neuer Name und tiefrote Zahlen : Aus der HSH Nordbank wird HCOB: 300 Kieler Arbeitsplätze in Gefahr

Margret Kiosz von 23. November 2018, 08:04 Uhr

shz+ Logo
Ein Schild mit dem Logo der HSH Nordbank hängt über dem Eingang einer Filiale. /Archiv
Das alte Logo der Bank ist bald Vergangenheit.

Der neue Name: „Hamburg Commercial Bank“. Die Privatisierung des Geldhauses kostet Experten zufolge mehr als 600 Jobs

Hamburg/Kiel | Ende des Monats ist es soweit, dann sollen die neuen Eigentümer der HSH Nordbank – die Finanzinvestoren Cerberus und Flowers – endgültig in Kiel und Hamburg die Macht übernehmen. Schon jetzt zeichnen sich tief greifende Veränderungen in der Bank ab. So s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen