zur Navigation springen

Arbeitsmarkt im September : Arbeitslosigkeit in SH geht deutlich zurück

vom
Aus der Onlineredaktion

95.000 Menschen in Schleswig-Holstein waren im September ohne festen Job. shz.de zeigt die Entwicklung auf einer interaktiven Karte.

Kiel | Die Zahl der Arbeitslosen in Schleswig-Holstein ist im September saisontypisch gesunken. Insgesamt waren rund 95.600 Menschen ohne festen Job - und damit 1200 weniger als im September 2013 (-1,2 Prozent). Das teilte die Regionaldirektion Nord der Agentur für Arbeit am Dienstag in Kiel mit. Gegenüber August ging die Zahl der Arbeitslosen um 4300 zurück (-4,3 Prozent). Die Arbeitslosenquote sank auf 6,4 Prozent (August: 6,7). „Der Arbeitsmarkt in Schleswig-Holstein erlebt - unbeeindruckt von den gedämpften Konjunkturerwartungen - einen kräftigen Herbstaufschwung“, sagte die Chefin der Regionaldirektion, Margit Haupt-Koopmann.

Auch in Hamburg ging die Arbeitslosigkeit im September deutlich zurück. In der Hansestadt waren 71.982 Arbeitslose gemeldet, das sind 2700 oder 3,6 Prozent weniger als im Monat zuvor. Damit sei die Zahl der Arbeitslosen auf den niedrigsten Stand des Jahres gesunken. Das sind aber immer noch 1145 oder 1,6 Prozent mehr als im September des vergangenen Jahres. Die Arbeitslosenquote liegt bei 7,4 Prozent, das sind 0,2 Punkte weniger als im Vormonat. Verantwortlich für die gute Entwicklung sei die stabile Nachfrage nach Arbeitskräften in Hamburg. Grundsätzlich hätten alle Gruppen des Arbeitsmarktes von der positiven Entwicklung im September profitiert.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Sep.2014 | 11:41 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen