zur Navigation springen

Karte zum Arbeitsmarkt : Arbeitslosigkeit in Schleswig-Holstein sinkt

vom

Im April waren 101.900 Menschen in Schleswig-Holstein ohne festen Job - weniger als vor einem Jahr. shz.de zeigt die Arbeitsmarktzahlen für die Kreise auf einer interaktiven Karte.

shz.de von
erstellt am 30.Apr.2014 | 11:15 Uhr

Kiel | Die Zahl der Arbeitslosen in Schleswig-Holstein ist im April erneut deutlich zurückgegangen. Insgesamt hatten im Berichtsmonat 101.900 Menschen keinen festen Job, wie die Agentur für Arbeit am Mittwoch mitteilte. Das waren 5800 Menschen oder 5,4 Prozent weniger als noch im März und auch 1100 oder 1,1 Prozent weniger als im April 2013. Die Arbeitslosenquote lag im April bei 6,9 Prozent. Nach Angaben der Chefin der Regionaldirektion Nord, Margit Haupt-Koopmann, ist die Zahl der Arbeitslosen vor allem in den Tourismusregionen deutlich zurückgegangen. „Der Arbeitsmarkt nimmt Fahrt auf“, sagte sie.

 

Auch den Hamburger Arbeitsmarkt hat das Frühjahr deutlich belebt. Die Zahl der Arbeitslosen ging im April gegenüber dem Vormonat um 1,8 Prozent auf 74.438 zurück. Die Arbeitslosenquote reduzierte sich von 7,8 auf 7,7 Prozent. Gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres erhöhte sich die Arbeitslosigkeit allerdings um 4,4 Prozent. Sönke Fock, Chef der Hamburger Arbeitsagentur, sieht dennoch ermutigende Zeichen auf dem Hamburger Arbeitsmarkt. Die Gesamtbeschäftigung steige stärker als im Bundesdurchschnitt und die Nachfrage nach Arbeitskräften habe einen Jahreshöchststand erreicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen