Landwirtschaft im Norden : Zahlen gehen deutlich zurück: Weniger Rinder und Schweine in SH

Avatar_shz von 04. August 2021, 11:39 Uhr

shz+ Logo
Die Zahlen bei der Schweinehaltung sind in Schleswig-Holstein gesunken.
Die Zahlen bei der Schweinehaltung sind in Schleswig-Holstein gesunken.

Die Zahl der Haltungsplätze für Schweine fiel um elf Prozent auf rund 1,5 Millionen. Bei Rindern ging die Zahl der Haltungsplätze gegenüber 2010 um 17 Prozent auf etwa eine Million zurück.

Kiel | Die landwirtschaftlichen Betriebe in Schleswig-Holstein haben ihre Rinder- und Schweinebestände im Laufe eines Jahrzehnts gesenkt. Dies ergaben Zählungen für das Jahr 2020, deren Ergebnisse das Statistikamt Nord am Mittwoch veröffentlichte. Auch interessant: Auge in Auge mit dem Agrar-Roboter: Umweltminister Albrecht macht Station in Sprakebüll ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen