Wohnungs- und Bauwirtschaft : Verbände im Norden schlagen wegen teurer Baustoffe Alarm

Avatar_shz von 11. Mai 2021, 14:43 Uhr

shz+ Logo
Die Materialien auf Baustellen sind deutlich teurer geworden.
Die Materialien auf Baustellen sind deutlich teurer geworden.

Demnach stiegen seit September die Preise für Latt- und Schalholz sowie für Holzfaserdämmstoffe um bis zu 100 Prozent.

Hamburg/Kiel | Wegen stark anziehender Baukosten will sich die Wohnungs- und Bauwirtschaft mit der Landesregierung in Kiel zu einem Krisengipfel treffen. Der dramatische Anstieg der Preise für die allermeisten Baustoffe werde dazu führen, dass die Ziele beim Bau bezahlbarer Wohnungen in diesem Jahr nicht erreicht werden können, erklärten am Dienstag der Direktor des...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen