Netzausbau : Streit um neue Stromleitung quer durch Schleswig-Holstein

Avatar_shz von 11. August 2021, 05:30 Uhr

shz+ Logo
Unter der Erde soll das neue Stromkabel verlegt werden.
Unter der Erde soll das neue Stromkabel verlegt werden.

Wegen einer Änderung der Pläne durch die Bundesnetzagentur kann das vorgesehene Erdkabel keinen Windstrom aus dem Land aufnehmen – der Kieler Energieminister Jan Philipp Albrecht ist verärgert.

Kiel/Bonn | Die Pläne für den Bau einer neuen Stromtrasse quer durch Schleswig-Holstein haben einen Streit zwischen Bund, Netzbetreibern und dem Land ausgelöst. Während die Netzbetreiber Tennet und 50 Hertz die als Erdkabel vorgesehene Gleichstromleitung zwischen den Orten Heide und Schwerin verlegen wollen und auch Windstrom aus Schleswig-Holstein aufnehmen möch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen