Kiel und Schönberger Strand : Reaktivierung der Bahnstrecke „Hein Schönberg“ könnte sich weiter verzögern

23362_392022750888913_1748106134_n.jpg von 19. April 2021, 16:36 Uhr

shz+ Logo
Die Strecke zwischen Kiel und dem Schönberger Strand soll reaktiviert werden.
Die Strecke zwischen Kiel und dem Schönberger Strand soll reaktiviert werden.

Die Unterlagen hängen bei der Planfeststellungsbehörde fest. Abschluss der Arbeiten bis 2023 ist in Gefahr.

Kiel | Es ist kein Ende in Sicht. Die Reaktivierung der Bahnstrecke „Hein Schönberg“ zwischen der Landeshauptstadt Kiel und dem Schönberger Strand könnte sich erneut verzögern. Grund dafür ist, dass die Planfeststellungsbehörde in Kiel überlastet sein soll. Im Juli 2020 habe der Nahverkehrsbund Schleswig-Holstein (Nah.SH) Unterlagen eingereicht, da für ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen