Wirtschaftshilfen in SH : Missbrauch mit Hilfsgeldern kein Massenphänomen – neues System für Ü III

23362_392022750888913_1748106134_n.jpg von 22. April 2021, 13:10 Uhr

shz+ Logo
Rund um die Wirtschaftshilfen gibt es ein paar Neuerungen.
Rund um die Wirtschaftshilfen gibt es ein paar Neuerungen.

Bisher gebe es bundesweit 4700 Hinweise auf Missbrauch mit Kurzarbeitergeld. Regionalisierte Zahlen gibt es nicht.

Kiel | Der Missbrauch mit Kurzarbeitergeld und der aktuelle Stand bei der Auszahlung von Wirtschaftshilfen wurden im Wirtschaftsausschuss des Landtags behandelt. Margit Haupt-Koopmann, die Vorsitzende der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Nord, betonte, dass Betrug mit Kurzarbeitergeld „kein Massenphänomen“ sei. „Das benötigt man schon viel kriminelle Ener...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen