German Naval Yards Kiel : Kieler Werft baut 134 Stellen ab: Ursprünglich über 200 geplant

23362_392022750888913_1748106134_n.jpg von 15. Februar 2021, 15:44 Uhr

shz+ Logo
Die German Naval Yards trennen sich von 134 Mitarbeitern
Die German Naval Yards trennen sich von 134 Mitarbeitern

Wegen nicht erhaltener Aufträge und der generellen Krise im Schiffbau müsse man diesen Schritt gehen, so die Werft.

Kiel | Am Ende wurde es nicht so schlimm wie befürchtet. Die Kieler Werft German Naval Yards wird sich von 134 Mitarbeitern trennen. Ursprünglich standen mindestens 200 Jobs auf der Kippe. Aktuell arbeiten 500 Menschen bei der Kieler Werft. Sechs Monate hatten Betriebsrat, die Gewerkschaft IG Metall und die Geschäftsführung der Werft verhandelt. Seit Mont...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen