Altersarmut : In Flensburg und Kiel leben die ärmsten Senioren Westdeutschlands

Avatar_shz von 13. Juni 2021, 20:08 Uhr

shz+ Logo
Flensburg gehört bei den Senioren mit dem geringsten Durchschnittseinkommen in der Altersklasse Ü-60 zu den Top 3
Flensburg gehört bei den Senioren mit dem geringsten Durchschnittseinkommen in der Altersklasse Ü-60 zu den Top 3

150.000 Seniorenhaushalte in Schleswig-Holstein haben monatlich weniger als 1600 Euro zur Verfügung. In fast allen Punkten liegen die Senioren im Norden unter dem Bundesschnitt.

Kiel | In Schleswig-Holstein leben die Senioren mit dem geringsten Durchschnittsvermögen Westdeutschlands. 41.408 Euro besitzen die Flensburger Senioren im Schnitt. Auch auf Platz zwei landet eine schleswig-holsteinische Stadt. In Kiel haben die über 60-Jährigen 41.853 Euro im Schnitt an Vermögen. Bundesweit liegen zwar noch vierzig Kreise oder kreisfreie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen