Flugzeugbauer in SH : Boeing baut in Henstedt-Ulzburg für 30 Millionen Euro

23362_392022750888913_1748106134_n.jpg von 25. März 2021, 09:52 Uhr

shz+ Logo
Die Nähe zum Hamburger Flughafen sei ein großer Standortvorteil für Henstedt-Ulzburg
Die Nähe zum Hamburger Flughafen sei ein großer Standortvorteil für Henstedt-Ulzburg

Der Flugzeugbauer will in der Stadt ein Logistikzentrum aufbauen. Standort Kaltenkirchen wird geschlossen.

Henstedt-Ulzburg | Henstedt-Ulzburg ist in das Visier des US-Flugzeugbauers Boeing geraten. Hier soll ein neues Logistikzentrum entstehen. Dafür investiert das Unternehmen eigenen Angaben nach etwa 30 Millionen Euro. Die Pläne sind schon weit fortgeschritten. So sollen auf einem 34.000 Quadratmeter großen Grundstück in der Nähe der A7 mehr als 15300 Quadratmeter Lage...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen