Statistikamt Nord : Fast jeder Zehnte in Schleswig-Holstein lebt mit Sozialleistungen

Avatar_shz von 18. März 2021, 12:48 Uhr

shz+ Logo
Viele Menschen in Schleswig-Holstein sind auf Unterstützung vom Staat angewiesen.
Viele Menschen in Schleswig-Holstein sind auf Unterstützung vom Staat angewiesen.

Am höchsten war der Anteil mit knapp 16 Prozent in Flensburg, Neumünster und Kiel. Lübeck stand bei gut 14 Prozent.

Kiel | Beim Bezug von Sozialleistungen gibt es in Schleswig-Holstein große regionale Unterschiede. Wie das Statistikamt Nord am Donnerstag berichtete, lebten Ende 2019 im Land 262.000 Menschen und damit 9 Prozent der Bevölkerung ganz oder teilweise von solchen Hilfen. Am höchsten war der Anteil mit jeweils knapp 16 Prozent in Flensburg, Neumünster und Kiel. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen