Energiekosten erhöhen sich : Die Strompreise steigen auch im Norden weiter an

Avatar_shz von 02. August 2021, 05:30 Uhr

shz+ Logo
Die Strompreise erhöhen sich bei manchen Anbietern schon in diesem Monat.
Die Strompreise erhöhen sich bei manchen Anbietern schon in diesem Monat.

Trotz einer Deckelung der EEG-Umlage zahlt der Durchschnitts-Haushalt monatlich 37 Euro beim Strom drauf. Auch die Inflationsrate nähert sich der Vier-Prozent-Marke.

Kiel | Die Verbraucherpreise sind im Juli durch die Decke gegangen. Die Inflationsrate nähert sich der Vier-Prozent-Marke. Zuletzt haben die Deutschen so etwas vor 13 Jahren erlebt. Preistreiber ist unter anderem der Strom. Gegenüber dem Juli 2020 kletterten die Preise an der Leipziger Strombörse zuletzt auf das Dreifache. „Angesichts steigender Großhandelsp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen