Klimaneutralität : „Klimaneutrale“ Plastikbeutel: Darum verklagt die Wettbewerbszentrale ein Wahlstedter Unternehmen

Avatar_shz von 11. Juni 2021, 16:41 Uhr

shz+ Logo
Am 2. Juli soll im Kieler Landgericht das Urteil fallen.
Am 2. Juli soll im Kieler Landgericht das Urteil fallen.

Das Unternehmen führe Kunden in die Irre. Wahlstedter verweisen auf Transparenz auf der Website. Jetzt entscheidet das Landgericht.

Wahlstedt | Die Wettbewerbszentrale aus Frankfurt am Main klagt gegen vier Unternehmen aus ganz Deutschland. Hintergrund ist eine „irreführende und intransparente Verwendung des Begriffs Klimaneutralität.“ Unter den vier Beklagten ist neben Aldi-Süd auch das Unternehmen pely-plastics aus Wahlstedt (Kreis Segeberg). Diese stellen, eigener Aussage nach, „klimaneutr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen