Arbeitsagentur / Bildungsministerium : Ausbildung und Studium: Schulen bekommen Info-Briefe für Schüler

23362_392022750888913_1748106134_n.jpg von 21. April 2021, 16:58 Uhr

shz+ Logo
Auch in der Pandemie wird ausgebildet. Arbeitsagentur und Bildungsministerium wollen Schülern auf dem Weg helfen.
Auch in der Pandemie wird ausgebildet. Arbeitsagentur und Bildungsministerium wollen Schülern auf dem Weg helfen.

Weil sie in der Pandemie weniger Jugendlichen erreichen, werden jetzt Briefe mit Informationen an Schulen geschickt.

Kiel | Die Schulen im Land bekommen Post vom Bildungsministerium und der Bundesagentur für Arbeit. In den Briefen soll es darum gehen, Jugendlichen bei dem Weg nach der Schullaufbahn zu helfen. Deshalb wurden Informationen zu Ausbildungen und zu Informationsmaterial gebündelt. Dies soll über die Schulen direkt an die Jugendlichen gehen. „Wir erreichen weg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen