Lärmschutz und Energiewende : Windräder in SH verstoßen 121-mal gegen Schall-Grenzwerte

shz+ Logo
Mithilfe von technischen Veränderungen und niedrigeren Drehzahlen kann eine Windkraftanlage leiser betrieben werden.
Mithilfe von technischen Veränderungen und niedrigeren Drehzahlen kann eine Windkraftanlage leiser betrieben werden.

Nur im Einzelfall besteht Handlungsbedarf. Bis 2020 sollen noch 400 weitere Windkraftanlagen überprüft werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
22. Mai 2019, 19:55 Uhr

Kiel | Die allermeisten Windanlagen in Schleswig-Holstein halten die erlaubten Lärmschutzwerte ein. Bei der Untersuchung der Einwirkungen von 2583 Anlagen seien für 121 von 1949 Wohnorten unzulässige Überschreit...

eilK | eiD reeletimlnsa aiWnndegnal ni elweH-tosicgSlinsh talhen ied uernalebt wczrtueheämsLrt ei.n ieB rde hesrUcngtunu dre neugnrEiikwn von 8235 anglenA eiesn für 121 nvo 9194 nWetonroh izäulnesgus btrurngseechÜein segteltsltfe nerdwo, iteetl das rlimitemwnmueUtis ma cwioMtth tm.i

nuN rewnüd dei nAealgn rsleie t,rebneibe hcudr rdirgeieen zhanerhelD dore ntseechchi Vne.eugnrenräd bieDa egth se rnu mu nde etNi;babcthre am aTg üfdenr ngAneal erualt anue.lf aDs uMsnimteiir ettah sad heevPürrfnraf im iluJ rievogn arJseh in ugaArft bene.geg

eDr bZinhcwhcsietre ,gzite dass edr uzLmhsrtcä mi unZmgsaemanh itm Wgfanrkaienltnda achu vor dme giHrudenntr siuieaketatlrr aeecfrenunBhrhvenrgs mi ehRman der eÜrghucanwb zlräsutdhgcin igeeäesrlwtht is,t uhca newn in inngwee nEflleälzeni dunarnslfbgaeHd eggnebe its dun nenaamßhM tiitegeenle dnu lseetiiew rteiesb uzmtesegt .n rduew

asD hfacefs Rechrthsehiteics udn sei ine algniS frü edi pkznaAetz dre gnnerieW.die tsLärhm„czu nud ewnidnEegere hneeg mmuan.e“zs ieD ruüÜebfngpr edr weta 040 bblevneedneir nnaagndleiW lols bsi itMet 2020 ehsglosnbecas nwdere. tucänshZ ensie jnee anAelgn tuhustcenr ronewd, ebi ndeen am etnshee icnnetghrereusbÜ zu vetnuemr swneeeg se,ein bga sad nitsmriueMi .an

es:Wenelreti Jeend gaT sebnter edralniilM tnesenIk hucrd tadearfgnnalkWni

Poonukidtr lreersei aelnAng

eirH eegh es tfo um täelre Alange.n hietLce nsrereueincgtbÜh dwerne bie edhenebtsen nenaAlg eeirtl.rot Zlie sie ,se ssad eid stiurendI eiserle elngnaA t,uba tesag mosGlcddhi.t W„ri nkenön ads ilaKm zshntcüe dun igltzhgiecei mscäuLzhtr auf moheh ieaNuv lisneew“ehä.rgt

usA ciSth sed sbdesueaevBrdnn neiWidrgene siihngbteec red ectBrhi red eaBnhcr nniee enfangrmiechu hSzuhllscca.t eenbeAhgs ovn fläEleinnzle nwreüd ahcu ebi nAwdungne eeisn fhcsärrvenet snahrereVf ied gnVoebra iln,naehtgee ißeh se in niere Mitgnuliet esd ssnbeeadL.nrveda

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen