Digitale Kurse und Beratung : Wie die Corona-Krise die Arbeit der Hebammen in SH beeinflusst

Avatar_shz von 24. März 2020, 14:05 Uhr

Im Norden steigt die Zahl der ambulanten Geburten. Das stellt Hebammen in Corona-Zeiten vor große Herausforderungen.

Westerland/Sylt | Für die Arbeit der Hebammen in Schleswig-Holstein hat die Corona-Pandemie tiefgreifende Auswirkungen. Bei vielen freiberuflichen Hebammen stehe die Sorge über das richtige Vorgehen rund um die häusliche Betreuung von Schwangeren und ihren Familien im Vordergrund, sagte die Vorsitzende des Hebammenverbandes Schleswig-Holstein, Anke Bertram. Aktuell stei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen