zur Navigation springen

Wettervorhersage für SH : Wetter am ersten Mai: Kalt und grau anstatt frühlingshaft und warm

vom

Das Frühlingswetter lässt weiterhin auf sich warten. Auch zum ersten Mai kommt die Sonne vermutlich nicht heraus.

shz.de von
erstellt am 21.Apr.2017 | 16:05 Uhr

Kiel | Bei einem Blick aus dem Fenster, scheint der Herbst schon wieder vor der Tür zu stehen. Mit Temperaturen unter zehn Grad und einer grauen Wolkendecke kommen einfach keine Frühlingsgefühle auf.

Das soll sich auch bis zum verlängerten Wochenende um den ersten Mai nicht ändern. Es bleibt eher unbeständig und wechselhaft. „Die Temperaturen könnten zum nächsten Wochenende aber etwas steigen“, sagt Alina Voss, Meteorologin bei „Wetterwelt“ in Kiel. Knapp über zehn Grad, mit etwas Glück bis zu 14 Grad, könnten es laut Voss werden.

Ein leichtes Tief zieht in der nächsten Woche von der Westküste über Schleswig-Holstein und bringt sanften Regen mit. „Voraussichtlich könnte es somit am Sonntagvormittag nass werden. Am Nachmittag und auch am ersten Mai soll es aber trocken bleiben“, so Voss.

Das Gefühl, dass es in den letzten Jahren immer gutes Wetter um den ersten Mai war, trügt. Auch 2016 lagen die Temperaturen nur bei knapp über zehn Grad. Zwar blieb es trocken, aber die Sonne schien lediglich zwei bis sechs Stunden am Tag.

Vermutlich erinnern wir uns an den ersten Mai 2014. Vor drei Jahren lagen die Temperaturen Ende April und Anfang Mai bei 19 bis 20 Grad und die Sonne schien am Tag acht bis 13 Stunden Stunden.

Obwohl das Wetter nicht so sommerlich wird, wie wir es uns wünschen, können wir uns immerhin über das lange Wochenende freuen, das uns der erste Mai am Montag beschert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen