Staatliche Unterstützung : Weniger Haushalte in Schleswig-Holstein mit Wohngeld

Avatar_shz von 15. September 2020, 13:27 Uhr

Nach Angaben der Statistikbehörde handelte es sich bei knapp der Hälfte der Unterstützten um Einpersonenhaushalte.

Kiel | Die Zahl der Haushalte, die Wohngeld beziehen, ist in Schleswig-Holstein zurückgegangen. Ende vergangenen Jahres bekamen 18.275 Haushalte solche Unterstützung vom Staat, wie das Statistikamt Nord am Dienstag mitteilte. Im Vergleich zum Jahresende 2018 bedeutet dies einen Rückgang um gut sechs Prozent. Im Durchschnitt gab es 158 Euro im Monat – ein Euro...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen