Sieker Friedenskirche : Weihnachtsbäume einfach zu nass: Traditionelles Verbrennen abgebrochen

shz+ Logo
<p>Feiern statt Feuern: Nach starker Rauchentwicklung wurde das traditionelle Baum-Verbrennen abgebrochen.</p>

Feiern statt Feuern: Nach starker Rauchentwicklung wurde das traditionelle Baum-Verbrennen abgebrochen.

Wegen zu starker Rauchentwicklung werden die Weihnachtsbäume nicht verfeuert. Gefeiert wird trotzdem.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
12. Januar 2019, 16:37 Uhr

Siek | Regen und Nässe haben am Sonnabend das geplante Verbrennen der Tannenbäume vor der Sieker Friedenskirche unmöglich gemacht. "Die Rauchentwicklung durch die völlig durchnässten Tannenzweige war einfach zu ...

keiS | Rngee dun Nsäes ehnab am ndSonanbe sda paeeglnt Vrnbernene edr nTeunäebamn vro der rieekS iecesndriFrehk mcuhgnliö mahge.ct Di"e ectwRhugnclniuka udhrc die öillgv stänenhsdrcu neiegnzweaTn raw aefichn zu o,rßg" gaets rhrWhrfüee aiKl-iilW kBdmae.erpn ls"ebahD neabh iwr asd ebnnrreVen itetlsnelge ndu mnaek idtam edn mniclhöeg nhescBerwed rogteresb rneAnohw o.rv saD rrgmaomP uältf ebar iew.etr" Mti ün,iehlGw fkWeb,äricaefel si,rltlwGur cishrf cäntheegruer noelerlF dun Aal rwma sua emd hucaR iererstv sioew egbeanrent nanhComgips hnabe ide Feeelrruuhewte dre Firignleilew eurheFewr iekS uzmasemn tim dne wnherdgeeufJeuern ikeS und loderfMsi zttmoerd dsa estBe sau der oirlntenaiedlt tsaVaguernntl gahemtc. creaZeihhl rikeeS und roenBewh der neilegumnde meenGdein naerw edr inanEglud red etwleueereruFh tlgg.efo saD lcräeijhh nrrbeVenne der näabnTmneue rgöeth htcin rnu ni kieS zu ieenr ngenal dnu ibel wdeeornneg oidtTnri.a

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen