Waldsterben in SH – Förster Udo Harriehausen über den Wald der Zukunft

Avatar_shz von 14. April 2021, 09:57 Uhr

shz+ Logo
Waldsterben in SH – Förster Udo Harriehausen über den Wald der Zukunft

In Pandemiezeiten ist der Wald beliebt wie lange nicht. Doch unserem Wald geht es schlecht. Extremwetter-Ereignisse und Schädlinge setzen unserem Baumbestand zu. Kinareporterin Nike trifft Landesförster Udo Harriehausen im Rehberger Forst in Satrup. Dort erklärt ihr der Experte bei einem Waldspaziergang, was die Ursachen für die angespannte Lage sind und vor allem, was getan werden muss, um den Wald zu erhalten.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite