zur Navigation springen

Ausflüge in SH : Von Dokumentarfilm bis Dinner-Krimi: Hier sind die Wochenendtipps

vom

Es geht um Wölfe, Spanferkel und Irish Folk: shz.de hat die Highlights für das Wochenende zusammengefasst.

shz.de von
erstellt am 28.Jan.2016 | 18:30 Uhr

Green Screen Winterfilmreihe: Spaniens wilder Norden – Wolfsschluchten

Green Screen zeigt am Freitag in Eckernförde eine Dokumentation, die sich mit dem nachhaltigen Zusammenleben zwischen Mensch und Wolf beschäftigt. /Symbolfoto

Green Screen zeigt am Freitag in Eckernförde eine Dokumentation, die sich mit dem nachhaltigen Zusammenleben zwischen Mensch und Wolf beschäftigt. /Symbolfoto

Foto: Julian Stratenschulte/dpa
 

Diesen Freitag zeigt Green Screen den zweiten Film aus der Winterfilmreihe des Filmfestivals. Diesmal geht es ab 18.30 Uhr im Kommunalen Kino Eckernförde in „Spaniens wilden Norden“.

Hier leben die scheuen Iberischen Wölfe. Sie halten durch ihr Jagdverhalten das ökologische Gleichgewicht im Wald wie es Menschen nie könnten. Der Film dokumentiert die Verständigung im Familienverband, Rangkämpfe und wie die Jungen langsam in die Sozialstruktur des Rudels eingeführt werden. Das Leben der Wölfe funktioniert nur im Rudel. Wenn einzelne Tiere erschossen werden, kommt es zu Problemen. Die Dokumentation präsentiert daher neue Lösungsansätze für ein nachhaltiges Zusammenleben von Mensch und Wolf.

Der Eintritt ist frei, es wird aber um Spenden gebeten. Hier geht es zu Green Screens Facebookseite und hier zur Website.

 

Taschenlampenführung Tausendundeine Nacht im Theater-Figuren-Museum Lübeck

Tausendundeine Nacht im TheaterFigurenMuseum Lübeck: Am Freitag bei der Taschenlampenführung. /Symbolbild

Tausendundeine Nacht im TheaterFigurenMuseum Lübeck: Am Freitag bei der Taschenlampenführung. /Symbolbild

Foto: RAK Tourism Authorisation/picture alliance / dpa-tmn
 

Spannend, geheimnisvoll und ein bisschen gruselig: Der Schauspieler Achim Brock entführt Sie aus dem dunklen TheaterFigurenMuseum in den Orient. Als Aladin verkleidet führt er mit der Taschenlampe durch die dunkle Ausstellung und erzählt Märchen.

Die Veranstaltung ist für Erwachsene und unerschrockene Kinder ab 8 Jahren geeignet.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung unter 0451 / 78626 oder info@theaterfigurenmuseum.de notwendig. Die Führung beginnt am Freitag um 19 Uhr und kostet zwischen 6 und 12 Euro. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Big Harry in der Erbse Kiel

<p>Livemucke von Big Harry -  Am Samstag in der Erbse Kiel</p>

Livemucke von Big Harry -  Am Samstag in der Erbse Kiel

 

Am Samstag ist Big Harry zu Gast in der Kultkneipe Erbse. Der Schauspieler ist seit Jahren als kultiger Kiez-Wirt aus dem „Großstadtrevier“ bekannt, am Samstagabend wird er allerdings zeigen, dass er auch Musiker ist. Der bunte Abend mit Livemusik, Späßen und Sprüchen von Harry, Erbse-Wirt Asterx und dem Trödelbaron beginnt um 21.30 und ist kostenlos.

Aber es lohnt sich aber auch, schon früher in die Erbse zu gehen: Um 20 Uhr beginnt ein Spanferkelessen, bei dem Big Harry natürlich auch dabei ist.

Wer beim Essen dabei sein will, kann sich unter 0431 / 691 235 70 angemeldet. Das Spanferkelessen kostet 22,90 Euro. Weitere Infos gibt es hier.

 

Dinner-Krimi in Ratzeburg: Das große Halali

Jagen und gejagt werden ist das Thema des Dinner-Krimi in Ratzeburg. /Symbolbild

Jagen und gejagt werden ist das Thema des Dinner-Krimi in Ratzeburg. /Symbolbild

Foto: Felix Kästle /picture alliance/dpa
 

Die Millionärin Theodora Rawson, ihr Neffe Jonathan und die Hausfreundin Aileen laden ihre neuen Nachbarn zu einem gemeinsamen Jagdwochenende und zum Kennenlernen auf ihr Schloss ein. Doch bald stellt sich heraus: Niemand hier ist das, was er vorgibt: Die Dinnergesellschaft wird von Jägern zur Beute.

Mord ist Ihr Hobby? Dann sind Sie beim Dinner-Krimi auf der richtigen Spur. Sie schlüpfen in eine Rolle und sind Teil einer turbulenten Mörderjagd. Sie können entscheiden, ob Sie aktiv teilnehmen oder als stiller Augenzeuge dem Geschehen beiwohnen möchten.

Der Abend beginnt am Samstag um 19.30 Uhr im Hotel „Der Seehof“. Das Mörderspiel mit 4-Gänge-Menü kostet 69 Euro.

Hier erfahren Sie, was genau das Dinner-Krimi ist. Tickets und weitere Informationen zum Fall gibt es hier.

 

Almost Irish - Irish Folk aus Dänemark in Husum

'Almost Irish' begeisterten schon vor einigen Jahren auf Hallig Hooge. Foto: hHr
"Almost Irish" begeisterten schon vor einigen Jahren auf Hallig Hooge. Foto: hHr
 

Am Samstagabend spielen Almost Irish ab 20 Uhr im Husumhus. Die vier dänischen Brüder machen entspannten und melodischen Irish Folk mit einer Spur Melancholie – wie es irische Musik so an sich hat. Zwischendurch gibt es aber auch immer wieder fröhliche Töne, die zum Tanzen einladen. Für Almost Irish ist irische Musik Teil einer langen und bedeutsamen Tradition, in der Menschen ihre Geschichten erzählen und sich selbst durch Lieder ausdrücken. Die Band möchte diese Traditionen leben und zu ihnen beitragen.

Weitere Infos (auf dänisch) hier. Informationen zur Band und Hörproben gibt es auf deren Website.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen