Denkmal für Holtenauer Hochbrücke : Vom Schrottplatz-Fund zum Denkmal: Ein Schmied und die Reste der Prinz-Heinrich-Brücke

Avatar_shz von 30. Juni 2020, 13:40 Uhr

shz+ Logo
Jedes Teil der alten Prinz-Heinrich-Brücke wiegt rund eine halbe Tonne.

Jedes Teil der alten Prinz-Heinrich-Brücke wiegt rund eine halbe Tonne.

Die Reste des historischen Bauwerks aus der Kaiserzeit sind auf einem Bauernhof in Bissee bei Kiel zu sehen.

Bissee/Kiel | Sie durfte die 125-Jahr-Feier des Nord-Ostsee-Kanals nicht erleben: Die alte Prinz-Heinrich-Brücke, auch als Holtenauer Hochbrücke bekannt, eine reine Stahlkonstruktion, eine technische Meisterleistung, 1992 abgerissen. Teile davon sollten ein Denkmal für die Brücke werden – wurden aber verschrottet. Einige konnte der Bredeneeker Schmied Kurt Lange zur...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen