Stau am Kreuz Bargteheide : Vollsperrung nach Unfall auf der A21

Der Golf geriet in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem LKW zusammen.

Der Golf geriet in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem LKW zusammen.

Ein Golf stößt frontal mit einem Lkw zusammen. Die Fahrerin wird verletzt.

Avatar_shz von
13. Juni 2016, 18:50 Uhr

Hammoor | Nach einem schweren Verkehrsunfall war am späten Montagnachmittag die A21 in Höhe Kreuz Bargteheide in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Kurz vor der Überleitung von der B404 auf die A21 war eine Autofahrerin mit ihrem VW Golf frontal in einen entgegenkommenden Lkw geprallt.

Nach ersten Erkenntnissen hatte die Frau zunächst im Gegenverkehr einen Lastwagen gestreift und war in der Folge frontal in einen weiteren Lkw geprallt. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde die verletzte Frau ins Krankenhaus gebracht. Ein junger Hund, der ebenfalls im Auto saß, wurde von Ersthelfern versorgt und danach in eine Tierklinik nach Schönberg (Kreis Plön) gebracht. Feuerwehrleute aus Bargteheide und Hammoor streuten die bei dem Unfall ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemitteln ab und reinigten die Fahrbahn. Parallel pumpten sie die aufgerissenen Tanks eines unfallbeteiligten Lkw ab.

Während der aufwändigen Rettungs- und Bergungsarbeiten leitete die Polizei den Feierabendverkehr um. Es kam zu Behinderungen und einem langen Stau.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert