Verkehr auf der A7 : Video: SH steht im Stau

Auf bis zu zehn Kilometer Länge standen Autofahrer vor der Rader Hochbrücke.
Auf bis zu zehn Kilometer Länge standen Autofahrer vor der Rader Hochbrücke.

Zu Beginn der Sommerferien staut es sich auf SH's Straßen: Besonders lange steht man vor der Rader Hochbrücke.

shz.de von
22. Juli 2017, 17:57 Uhr

Kiel/Hamburg |

Der Beginn der Schulferien in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern und damit der Start der Hauptreisezeit hat zu teils erheblichen Schwierigkeiten auf den Straßen im Norden geführt. So staute sich am Samstagmittag auf der A7 vor der Rader Hochbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal der Verkehr auf gut zehn Kilometer in Richtung Dänemark, wie ein Sprecher des Kieler Lagezentrums sagte. Aktuelle Verkehrsinfos finden Sie auf shz.de/verkehr.

 

„Das ist ein Nadelöhr, wenn man in den Norden will.“ Die Autofahrer müssten mit langen Verzögerungen rechnen. Auch auf allen anderen Autobahnen in Schleswig-Holstein sei teils sehr starker Verkehr. Auf der A7 Richtung Hamburg staute sich der Verkehr beim Bordesholmer Kreuz. Richtung Norden vor der dänischen Grenze war der Stau bis zu fünf Kilometer lang.

Benjamin Nolte
 

Im Gegensatz dazu meldete die Hamburger Polizei für ihren Bereich nur relativ geringes Verkehrsaufkommen für ein Ferienwochenende.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen